foto:Mechtild Schneider

KÜNSTLER

Frauke Eckhardt

www.fraukeeckhardt.de

Biografie

*1968 in Frankfurt a.M.

1991-93 Ausbildung zur Steinbildhauerin, Nürnberg

1993-97 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg

Bildhauerei bei Prof.Tim Scott, Kunst und öffentlicher Raum bei Prof.J.P.Hölzinger, Tanzskulptur bei Susanne Kirchner

1997-99 Studium der audiovisuellen Kunst bei Prof.Christina Kubisch, Hochschule der Bildenden Künste, Saarbrücken

1999 Meisterschülerin von Prof.Christina Kubisch

2009- 2011 Lehrauftrag an der HBKsaar, Saarbrücken

Auszeichnungen / Ausstellungen / Projekte

Stipendien, Preise

2000 Stipendium Künstlergut Prösitz, Grimma

1. Saarpfälzischer Kunstpreis, regional, Bexbach

2001 Stipendium der Akademie der Künste, Berlin

Förderpreisstipendium der Stadt Saarbrücken

2002 Stipendium Künstlergut Prösitz, Grimma

2004 Stipendium Künstlerinnenhof Die Höge, Högenhausen

2006 1.Preis 9. Bautzener Herbstsalon, Bautzen

2009 Stipendium Künstlergut Prösitz, Grimma

2014 2. Preis, Kunst im öffentlichen Raum Wettbewerb, Schifferstraße Saarbrücken

Ausstellungen (Auswahl)

2016 orten - Klangraum Landtag, Landtag des Saarlandes, Saarbrücken (EA)

Trans/Position, E-Werk, Freiburg

sound moves, Muziekbiennale Niederrhein, internationales Klangkunst Symposium, ArToll Kunstlabor, Bedburg-Hau, Kleve

Tag der bildenden Kunst, Saarbrücken

2015 Stubnitz, Experimentelle Musik, Hamburg

3 x klingeln, Mainz

GlaubeLiebeHoffnung, KulturBahnhof, Saarbrücken

Klangkunst - A German Sound, Kunstverein Bad Homburg

2014 Künstlerinnen! Gut! Prösitz!, Grimma und Tapetenwerk, Leipzig

Schifferstraße, K4 Forum, Saarbrücken

Klangkunst - A German Sound, Festival Acht Brücken, Philharmonie Köln

2013 SaarART 2013, Zehnte Landeskunstausstellung,

Saarland.Museum/Moderne Galerie, Saarbrücken

Weiter, Akademie der Künste Berlin, Berlin

2012 Der Nächste, Essenheimer Kunstverein/Kultursommer Rheinland- Pfalz, Katharinenkirche Oppenheim (EA)

Klangkunst - A German Sound, Galerie 5020, Salzburg; Studio Eberhard, Wien; soundbarrier Festival, Wien

Ein Fest, Saarländischer Künstlerbund, Künstlerhaus Saarbrücken

2011 Ort, 360´, permanente Installation, Gipfelkunst am Schaumberg, Tholey

Klangkunst - A German Sound, Goethe-Institut, Hongkong

2010 Kreislauf - Klangkunst in der Goldhalle, Hessischer Rundfunk, Frankfurt a.M.(EA)

Nachhall, permanente Installation, Sentiers Rouges 2010, Kayl, Luxembourg

sounding D, Bachhaus Eisenach

angezettelt! , Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken

Klangkunst - A German Sound, Goethe-Institut, Rom ; Klangkontainer, Hamburg; Berliner Konzerthaus, Berlin

2009 Klangkunst - A German Sound, Dauerleihgabe der Arbeit KlangStreicher an den Deutschen Musikrat, Bonn

Klangkunst - A German Sound, Europäisches Zentrum der Künste, Hellerau;Philharmonie, Lodz

2008 Dein Land macht Kunst, Landeskunstausstellung, Saarbrücken

Tag der bildenden Kunst, Saarbrücken

KlangRaum, studioblau, Saarländisches Künstlerhaus (EA)

2007 Frauke Eckhardt - Klanginstallationen, Kunstmuseum Bautzen(EA)

2006 Sonoric Perspektives, Ostseebienale der Klangkunst 2006, Rostock

Sonoric Perspektives, Kunstmuseum Ystad, Schweden

Pro Figura - (k)eine Zeit für Paradiese, 9.Bautzener Herbstsalon, Kunstmuseum Bautzen

2004 Open a.i.r., Die Höge, Högenhausen

Departure/Arrival, Stadtgalerie Saarbrücken

Gutsherrinnen, Frauenmuseum Bonn

RaumKlang-KlangRaum, Aspekte internationaler Klangkunst, Köln

2003 Junge Kunst 2002, Saar Ferngas AG, TuFa Trier

UmRaum – IchZeit, Kulturfoyer Saarbrücken (EA)

Stipendiatinnen 2002, Klosterkirche Grimma

Echo – Skulptur&Klang, internat.Festival, Denkmalschmiede Höfgen

Robert Schumann Preis, Villa Vauban, Luxemburg

2002 Künstler auf Visite, Anatomie der Universitätsklinik Homburg

Hörspaziergang, internationales Musikfestival in der Denkmalschmiede,Grimma

Mein Aldi - Mon Cora - De Lux, Saarländisches Künstlerhaus,Saarbrücken

Förderpreisausstellung der Saar Ferngas AG,

W.-Hack-Museum Ludwigshafen

2001 Porte donnant sur la voie-2, öffentlicher Raum der Stadt Metz,Frankreich

Ausstellung der Stipendiatinnen 2000, Klosterkirche Grimma

Werkstatt Junge Kunst, Akademie der Künste, Berlin

Laboratoriumsgespräch, Institut für aktuelle Kunst, Saarlouis (EA)

2000 Kulturbro 2000, Kunstmuseum Ystad, Schweden

KunstSzeneSaar, Moderne Galerie, Saarbrücken

Saarpfälzischer Kunstpreis, Bexbach

1999 Straßenmusik, Performance für den öffentlichen Raum, Saarbrücken

Junge Akademie, Akademie der Künste, Berlin (EA)

1998 Moment, Berlin Grunewald (EA), Permanente Installation

Klanginseln, Landratsamt Ottweiler (EA), Permanente Installation

Künstlerisches Werk

Statement 2016

 

Raum nehmen wir über seine Grenzen wahr, Architektur und Körper liefern uns die nötigen Bezugspunkte - sie definieren die Wahrnehmung unseres Umfelds, sowie des eigenen Standorts.

Die eigene Bewegung im Raum setzt Zeitintervalle frei. Die Intervalle strukturieren den Wahrnehmungsfluss und bilden einen dynamischen Abdruck unserer Umgebung in unserem körperlichen Gedächtnis - er schwingt mit und nach, wie bei einem Stück Musik – Architektur als gefrorene Musik.

Der Schwerpunkt meiner Arbeiten bewegt sich im Rahmen von raumbezogenen Klanginstallationen und interaktiven Klangobjekten und bezieht sich auf die eigenzeitliche Wahrnehmung des konkreten Raums und seinen innewohnenden Klängen.

Der Rezipient erhält bei meinen Klanginstallationen und Klanginstrumenten die Möglichkeit, sich als eigenzeitlich Handelnder die Arbeit zu erschließen und tritt dabei als Performer aus der gewohnten Funktionsebene des Raums heraus.

Bei seinen Raum-Erkundungen löst er die Klangspuren unmittelbar aus und entwickelt sie. Die erzeugten Klänge vermitteln ihm die physikalischen Eigenschaften und Strukturen der Raumkörper und bringen sie in einen zeitlichen Fluss. Sie provozieren konkrete wie lebendige Assoziationen und erweitern, wie irritieren die optische Wahrnehmung. Die eigene Verortung kann neu reflektiert werden.

Wir danken unseren Unterstützern