Biografie

1936 geboren in Friedrichsthal/Saar, 1956-63 Studium der Malerei und Philosophie in Saarbrücken, 1976-2001 Professor für plastisches Gestalten an der FH Dortmund, Atelier in Dortmund

Auszeichnungen / Ausstellungen / Projekte

Einzelausstellungen (Auswahl):
2016 Museum St. Wendel; 2015 Galerie La Ligne, Zürich (CH); 2014 Cultuurcentrum Hasselt (B), Galerie Voss, Dortmund (mit Willo Gonissen); 2011/12 Galerie Wack, Kaiserslautern; 2010 Galerie De Vierde Dimensie, Plasmolen (NL), Galerie Voss, Dortmund; 2005 Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Saarlouis, Landesbank Saar, Saarbrücken; 2003 Gallery Benoot, Knokke (B); 2002 Verein für aktuelle Kunst, Oberhausen; 1999 Kunstmuseum Ahlen; 1997 Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch-Gladbach; 1996 Galerie Voss, Dortmund; 1994 Kunstmuseum Bochum, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen

zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen

Künstlerisches Werk

Mit Faltungen unterschiedlicher Art verwandelt Horst Linn flache geometrische Formen in dreidimensionale Reliefs. Ausgehend von den geknautschten Kupferblechen führt der Weg in zahlreichen Variationen über die Spiegelobjekte, systematischen Faltreliefs, Objekte aus Winkelstahl und Flachreliefs hin zu seinen offenen Formen aus farbigen Metallbändern und den geschlossenen Flächen mit realen und scheinbaren Knicken.

Viele Arbeiten bieten Durchblicke auf die Wand und Einblicke in den Raum hinter den Formen, andere suggerieren räumliche Verhältnisse. Souverän spielt der Künstler mit der Doppeldeutigkeit von Fläche und Raum. Je nach Standpunkt verändert sich der Bildeindruck: Was zunächst flach wirkte, gewinnt auf einmal an Tiefe. Was räumlich erschien, zeigt sich von der Seite betrachtet nicht selten als reine Fläche. Linns Methoden der Formveränderung offenbaren Sinn für Humor. Seine treffsicheren Pointen machen bewusst, wie vieldeutig auch das Wenige sein kann.

Petra Wilhelmy

 

Atelieransicht, Kupfer- und Stahlreliefs, 1962-1994, Foto: Horst LinnSpitze, 1969, Aluminium, Holz, Farbe, 50 x 50 x 7 cm, Foto: Horst Linnohne Titel, 1984/2010, Aluminium, Acryl, 34 x 38 x 3 cm, Foto: Horst LinnDistanz, 2003, Leitplanken, montiert, Durchmesser 500 cm, Foto: Horst LinnPerspective rouge, 2016, Aluminium, Acryl, 50 x 50 x 2 cm, Foto: Horst Linn

Wir danken unseren Unterstützern