Foto: Sebastian Rupp

Biografie

*1983 in Würselen (NRW)

2003-04 Studium Philosophie und Sozialwissenschaften Universität Duisburg-Essen

2008-13 Studium Freie Kunst bei Prof. Christina Kubisch und Prof. Georg Winter, HBKsaar

2013-2014 Vertiefung bei Prof. Andreas Oldörp (Artistic Research In Sound), HBKsaar

seit 2005 Musikaktionen und Konzerte mit versch. Gruppen, Duos und solo: Hawlimann & Stricktschek / SPEMA / Rummel / Cryptid / Planet Dance Ensemble

seit 2010 Betrieb des Schnarcharchivs

seit 2010 aktiv mit dem Neuen Saarbrücker Kunstverein

seit 2011 aktiv mit der SSEA Society for a Sonic Enrichment of the Air

Auszeichnungen / Ausstellungen / Projekte

Auszeichnungen

2016 Ruhr Residence 2016 GO, Reise- und Rechercheförderung für Peru, KunstVereine Ruhr

2016 Braunschweig PROJECTS, Aufenthaltsstipendium, Land Niedersachsen

2016 Aufenthaltsstipendium Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf

2014/2015 Atelierstipendium des Saarländischen Künstlerhauses

2014 artmix8 - Deutsch-Luxemburgischer Künstleraustausch

2013 Roter Engelscher Diplomknoten

2012 Saarland-Stipendium der StudienStiftung Saar für Vietnam

2007 Förderpreis zum Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft der Stadt Mülheim/Ruhr

Ausstellungen (Auswahl)

2017

Peter Strickmann - Aktion #169, 2025 e.V., Hamburg

Peter Strickmann - Dozing Pieces, saarart11, Saarländische Galerie, Berlin

2016

StudioStage RuhrResidence 2016, Künstlerhaus Dortmund;

presence sensed, Braunschweig PROJECTS, Braunschweig;

Juliohnepulli Tour 2016, SPEMA, Ger und Fr

2015

Robert Schuman Preis 2015, Stadtmuseum Simeonstift, Trier

Übermorgenkünstler, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

Peter Strickmann - sounds like words, Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass

Peter Strickmann - Obergeschosse, Saarländisches Künstlerhaus

Peter Strickmann - Mitten, zeitraumexit Mannheim

Projekte

Tonträgerveröffentlichungen auf den Labels: Meudiademorte (D), Rayon (U.K.), ismellpainter (D), Stenze Quo (NL).

Rundfunkbeiträge/streaming: OSSO/Ecos Lissabon (Hörstück), Bayrischer Rundfunk, artmix.galerie (Hörstück), AAIR Architectual Association Independent Radio,

London (Hörstück), DNK/Mediamatic/Radio Rietveld, Amsterdam (Konzertübertragung)

Künstlerisches Werk

Wenn etwas umfällt oder wackelt, rollt, vielleicht sogar fliegt, wenn etwas geschieht, ist da immer auch etwas anderes, welches Anlass ist, Grund oder Ursache. Das ist kein Geheimnis und wenig verwunderlich und ich bin dennoch bemüht, diese Zusammenhänge mit mechanischen Installationen, performativen Musiken und essayistischen Projekten zur Aufführung zu bringen. Sie zu provozieren. Im besten Fall so, dass sich etwas zeigt während es fällt. Ein Tropfen z.B, ein Vorhang, ein Groschen, ein Haus, ein Urteil, ...

Obergeschosse, Installation, Saarländisches Künstlerhaus, 2015, Foto: Peter StrickmannUnterhaltungsversuch, Installation, Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass, 2015, Foto: Muriel Serfmusictools, Foto: Peter StrickmannReste, Installation, Projektraum Badstraße Siegen, 2015, Foto: Peter StrickmannPing Ding, Installation, Braunschweig PROJECTS, 2016, Foto: Frank Sperling, HBK Braunschweig

Wir danken unseren Unterstützern